Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung: Verlorene Mitte – Feindselige Zustände

Termin

Datum:
21. August
Zeit:
19:00 bis 20:30

Veranstaltungsort

Kulturbahnhof Kassel Südflügel
Rainer-Dierichs-Platz 1
34117 Kassel
HessenDeutschland

Inhalt von Google Maps

Datenschutz

Vorstellung & Diskussion der FES-Mitte-Studie

Die neue Mitte-Studie befasst sich mit der politisch- und sozialen Einstellung der Bundesbürger_innen. Vermehrt sind in den letzten Jahren Proteste und antidemokratische Stimmen aus der Bevölkerung zu hören und die Polarisierung der politischen Lager wächst. Doch inwiefern sind menschenfeindliche Einstellungen und Demokratieskepsis tatsächlich in der Gesellschaft vorhanden? Gegen wen richtet sich die Ablehnung? Und gibt es die „demokratische Mitte“ noch?

19:00 Uhr
– Begrüßung: Simon Schüler, Landesbüro Hessen der Friedrich-Ebert-Stiftung
– Vorstellung des FES-Mitte-Studie. Beate Küpper, Hochschule Niederrhein, Mitautorin der Studie
– Gespräch: Timon Gremmels, Mitglied des Bundestages, sowie Beate Küpper
– Publikumsbeteiligung
20:30 Uhr
Gelegenheit zu weiteren Gesprächen bei einem kleinen
Imbiss

Veranstaltungsort:
Tagungszentrum Kulturbahnhof Kassel
Raum 2, Südflügel
Franz-Ulrich-Straße 6, 34117 Kassel
http://www.kulturbahnhof-kassel.de

Weitere Informationen finden Sie unter:
https://www.fes.de/veranstaltung/veranstaltung/detail/238634

Wir bitten um Ihre verbindliche Anmeldung unter:
https://www.fes.de/veranstaltungen/?Veranummer=238634