Meine Rede zum AfD-Antrag „Kernkrafttechnologien“

Statt einer unsinnigen und rückwärtsgewandten Energiepolitik mit der Erforschung neuer Kernkrafttechnologien anzuhängen, entgegne ich dem Antrag der AfD, dass es keine Forschung mehr für neue Atomreaktoren geben wird. Wir setzen uns stattdessen mit aller Kraft für das Gelingen der Energiewende ein! Ich bin froh, dass wir bereits in der rot-grünen Bundesregierung den Atomausstieg forciert haben. Und endlich: Ende des kommenden Jahres 2022 geht das letzte AKW vom Netz.

Wir brauchen eine progessive Wirtschafts- und Energiepolitik, die Innovationen und damit auch Beschäftigung fördern und zugleich dem Klimaschutz helfen. Mit den Erneuerbaren Energien haben wir bereits fortschrittliche Technologien verfügbar, die zum einen die Wertschöpfung vor Ort heben — und dabei zugleich auch keine negativen Folgekosten, etwa für eine Endlagerung, beinhalten.

Die komplette Rede gibt es unter:
https://dbtg.tv/fvid/7514771