Gremmels: „Der soziale Staat als Garant für Sicherheit, Wohlstand und unsere Demokratie“

SPD-Bundestagsfraktion vor Ort zum Thema „Der Sozialstaat als Partner“ am Mittwoch, 12. Juni 2019 – 19:00 Uhr in der Treppe 4 – Das Haus der Sozialwirtschaft, Treppenstraße 4 mit Timon Gremmels, MdB und Kerstin Tack, MdB und Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales sowie Bürgermeisterin Ilona Friedrich und Paritätische Geschäftsführerin Rosa Hamacher..

„In einer Zeit, in der sich die Arbeitswelt rasant ändert, wollen wir allen Bürgerinnen und Bürgern Chancen und Schutz im Wandel ermöglichen. Dazu gehören sichere und gut bezahlte Arbeit genauso wie die Anerkennung von Lebensleistung“, sagt der Kasseler SPD-Bundestagsabgeordnete Timon Gremmels. „Und dazu gehört ein Sozialstaat, der aus der Perspektive der Menschen gedacht ist und als Partner agiert – unbürokratisch und zugewandt“, führt Gremmels fort.

Digitalisierung, Globalisierung und demographischer Wandel erfordern einen Sozialstaat auf der Höhe der Zeit. Für die SPD-Bundestagsfraktion ist wichtig, dass sich alle auf den Sozialstaat verlassen können: Egal ob Jung oder Alt, im Erwerbsleben, in Rente oder auf der Suche nach Arbeit. „Wir wollen Arbeit für alle ermöglichen und ein Recht auf Arbeit schaffen. So stärken wir auch unsere soziale Demokratie“, so Gremmels weiter.

Gemeinsam mit der Bundestagsabgeordneten Kerstin Tack — Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion für Arbeit und Soziales — und Ilona Friedrich — Bürgermeisterin und Sozialdezernentin der Stadt Kassel — und Rosa Hamacher — Geschäftsführerin Paritätischer Nordhessen — will der Kasseler Bundestagsabgeordnete mit den Gästen ins Gespräch kommen, um über die Vorschläge und Vorhaben der SPD-Bundestagsfraktion zu diskutieren, wie der Sozialstaat als Partner weiter entwickelt werden soll.

Um Anmeldung an timon.gremmels.wk@nullbundestag.de wird gebeten.