SPD-Bundestagsabgeordneter Timon Gremmels trifft Kasseler Filmstudenten am Rande der Berlinale

Timon Gremmels, MdB, im Gespräch mit Kasseler Filmschaffenden über Kreativität und die Herausforderungen der Filmfinanzierung. Quelle: hFMA , Foto: Horst Martin

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Timon Gremmels hat in dieser Woche am Rande der Berlinale fünf Studentinnen und Studenten der Kunsthochschule Kassel beim Empfang der Filmhochschulen getroffen, um sich über ihre Filmprojekte zu informieren. Die jungen Filmschaffenden präsentierten ihre Arbeiten einem Fachpublikum beim Branchentreff European Filmmarket. Ihre Werke befinden sich unter den besten studentischen Beiträgen aus ganz Hessen.

„Die aus Kassel vorgestellten Kurzfilme umspannten einen breitgefächerten Themenbereich. Das Spektrum reichte von Verlieben bei jungen Menschen zwischen Kindheit und Adoleszenz über ein psychologisches Spiel mit Metaphern und Symbolen bis zu einer Begegnung mit einem chinesischen Dokumentarfilmer und Austeller auf der documenta 14. In einem Filmprojekt waren gezeichnete genderkorrekte Meerjungmenschen Akteure und in einem weiteren Film ging es um das Thema Leihmütterschaft.

Im Gespräch mit den jungen Kreativen habe ich viel Ernsthaftigkeit, Herzblut und Begeisterung gespürt. Die Studierenden haben mir aber auch von den Herausforderungen der Finanzierung ihrer Filmprojekte berichtet“, erklärt Gremmels.

„Ich wünsche den jungen Filmemacherinnen und Filmemachern aus Kassel viel Erfolg beim Netzwerken in Berlin und ihren nächsten Projekten“, schließt Timon Gremmels.

Hintergrund: Die hessische Film- und Fernsehakademie hFMA, ein Verbund von 13 hessischen Hochschulen hat zum zehnten Mal die innovativsten Abschluss- und Semesterfilme sowie Kurzfilmproduktionen aus Hessen zusammengestellt und ermöglicht sie in der Veranstaltungsreihe „Hessen Talents“ zu präsentieren.

Der Studiengang visuelle Kommunikation an der Kunsthochschule Kassel verfolgt schwerpunktmäßig die Herausbildung eigener Handschriften durch die Vermittlung von Kenntnissen aus den zentralen Bereichen der Film- und Bewegtbildproduktion, durch Filmgeschichte, -theorie und –analyse.

(Bildunterschrift)
Timon Gremmels, MdB, im Gespräch mit Kasseler Filmschaffenden über Kreativität und die Herausforderungen der Filmfinanzierung. Quelle: hFMA <http://hfmakademie.de> , Foto: Horst Martin