Gremmels (SPD): „Landkreis Kassel hat ein gutes und modernes Bildungsangebot dank sozialdemokratischer Weichenstellung“

Als Erfolg für die Schulpolitik des Landkreises Kassel wertet der schulpolitische Sprecher der SPD-Kreistagsfraktion, Timon Gremmels (Niestetal), die steigenden Schülerzahlen von Kindern und Jugendlichen aus der Stadt Kassel. "Die Abstimmung mit den Füßen ist ein deutlicher Beleg dafür, dass die auf längeres gemeinsames Lernen ausgerichtete Bildungspolitik des Landkreises von den Bürgerinnen und Bürgern akzeptiert und angenommen wird", so Gremmels.

"Die Gesamtschulen im Landkreis haben ihre Angebote ausdifferenziert. Mit modernen Schulgebäuden wie in Fuldatal, Kaufungen, Niestetal, Söhrewald und Vellmar haben wir ein hervorragendes Lernumfeld geschaffen, das auf breite Akzeptanz stößt. Die Zusam-menarbeit mit der Stadt Kassel klappt hervorragend. Die aufeinander abgestimmten Schulentwicklungspläne von Stadt und Kreis sowie die jüngste Einigung bei den Gastschulbeiträgen sind dafür gute Belege. Die sozialdemokratische Bildungspolitik der letzten Jahre zeigt messbare Erfolge, wie die Studie der Bertelsmann-Stiftung zeigt. Der Landkreis nimmt bei die der Frage wie viele Jugendliche ihre Schule mit einem Abschluss verlassen im bundesweiten Vergleich ein Spitzenplatz ein", so Gremmels.