Gremmels SPD: „Gute Nachrichten für Baunatal – schon jetzt Folgenutzung für Gelände im Buchenloh ins Visier nehmen“

"Das sind gute Nachrichten für die Stadt Baunatal und die gesamte Region", mit diesen Worten kommentiert der SPD-Landtagsabgeordnete Timon Gremmels (Niestetal) die jetzt bekanntgewordenen Pläne, ein modernes Trainingszentrum für die Hessische Polizei in Baunatal zu errichten. "Die zentrale Lage in unmittelbarer Nähe der Autobanen A44, A49 und A7 sprechen für diesen Standort. Die alte Loh-Kaserne erhält auch mit der Perspektive einer Außenstelle des Polizeipräsidiums in Nordhessen zu werden eine sinnvolle Nutzung", freut sich Gremmels. "Wenn insgesamt rund 25 Mio. Euro hier investiert werden, dann ist das auch für die heimische Bauwirtschaft ein positives Signal."

"Der Wechsel der Autobahnmeisterei an die A7-Abfahrt Kassel-Nord ist schade, für Baunatal und die Beschäftigten aber verschmerzbar, denn anders als vor ein paar Jahren handelt es sich um keine Strukturreform und damit verbundenem Arbeitsplatzabbau, sondern um einen Umzug, der in der Tat sinnvoll erscheint."

Gremmels appelliert aber an Verkehrsminister Dieter Posch (FDP), rechtzeitig die lokalen und regionalen Akteure in die Frage der Folgenutzung des Geländes einzubinden. Hier sollte es nicht zu einem längeren Stillstand kommen, der auch Kosten verursacht", so der Abgeordnete abschließend.