01_FB_IMG_1569933981069

Am Samstag haben die Vereine „Intensiv Leben“ und „ALS-mobil“ zu einer Demo gegen einen Vorschlag von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn aufgerufen, der den Grundsatz ‚ambulant vor stationär‘ in Frage stellt. Intensivpflege soll künftig nur noch vollstationär, oder in speziellen Pflege WGs, nicht aber mehr zu Hause möglich sein. Ich habe in einer kurzen Ansprache deutlich gemacht, dass dies mit der SPD nicht zu machen ist. Wir sehen darin einen Verstoß gegen das Selbstbestimmungsrecht der Menschen. Mehr Infos unter: www.intensiv-leben.de und www.als-mobil.de