Timon Gremmels
Für Sie im Hessischen Landtag

Pressemitteilung:

28. April 2017

SPD-Abgeordnete rufen zum 1. Mai auf

Zur Teilnahme an den Kundgebungen zum 1. Mai rufen die SPD-Abgeordneten Wolfgang Decker, Uwe Frankenberger, Timon Gremmels, Ulrike Gottschalck, Brigitte Hofmeyer, Martina Werner und Günter Rudolph auf. „Gemeinsam wollen wir am Tag der Arbeit für gerechte Löhne und faire Arbeitsbedingungen eintreten. Mit den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern werden wir den Weg für eine steigende Tarifbindung fortsetzen“. Gleichzeitig gehe es auch in Zukunft um die Stärkung der Mitbestimmung, vor allem, um den Wandel zur Arbeitswelt 4.0 menschengerecht gestalten zu können. „Mit dem gesetzlichen Mindestlohn und neuen Regeln zu Leiharbeit und Werkverträgen hat die SPD klare Schritte gegen den Missbrauch eingeleitet. Wir wollen, dass auch die sachgrundlose Befristung von Arbeitsverhältnissen abgeschafft wird“, so die Abgeordneten. Mit dem Lohngleichheitsgesetz gehe man jetzt auch die Lohnungleichheit zwischen Frauen und Männern an. „Auch das Rückkehrrecht in Vollzeitbeschäftigung muss Gesetz werden und darf von CDU/CSU nicht länger blockiert werden“, fordern die SPD-Abgeordneten. Zu sozialer Sicherheit gehöre ebenso eine Rente, von der man nach einem langen Arbeitsleben vernünftig leben könne. „Auch dafür treten wir am 1. Mai ein!“

Pressemitteilung:

26. April 2017

Hofmeyer und Gremmels (SPD): Parteitagsbeschluss zu Kita-Finanzierung und Beitragsfreiheit ist ein Riesenschritt nach vorn

Landtagsabgeordneten des Landkreises Kassel, Brigitte Hofmeyer (Hofgeismar) und Timon Gremmels (Niestetal), den Beschluss des SPD-Landesparteitags zur Finanzierung der Kinderbetreuung und zur vollständigen Beitragsfreiheit des Kita-Besuchs bezeichnet. „Mit unserem Ansatz entlasten wir Eltern und Kommunen gleichzeitig, und wir räumen mit dem bürokratischen Ballast des Kinderförderungsgesetz (KiföG) auf“, erläutern die Landespolitiker.

Die hessische SPD hatte am vergangenen Wochenende in Kassel beschlossen, für den Fall eines Wahlsieges bei der Landtagswahl 2018 innerhalb der nächsten Legislaturperiode stufenweise alle Kinderbetreuungsbeiträge abzubauen. „Am Ende werden alle Betreuungsverhältnisse beitragsfrei sein unabhängig von Alter und Betreuungsdauer des Kindes. Damit stellen wir Beitragsgerechtigkeit her und schaffen gleichzeitig Anreize, Kinder möglichst früh in Einrichtungen zu schicken“, so die Abgeordneten. „Bisher werden Eltern mit kleinen und mittleren Einkommen überdurchschnittlich durch Elternbeiträge belastet. Gleichzeitig sind sie am stärksten auf eine gut ausgebaute und flexible Betreuung für ihre Kinder angewiesen, haben aber im Gegensatz zu den Empfängern von Transferleistungen meist keine Chance auf Übernahme der Kosten durch die Jugendämter. Diese Familien werden am meisten von der Beitragsfreiheit profitieren“, stellen Gremmels und Hofmeyer fest.

Pressemitteilung:

23. April 2017

SPD macht mobil für Erhalt der Anschlussstelle Kassel-Ost

Mit einem Demonstrationszug vom Forstbachweg nach Kaufungen Papierfabrik hat die SPD Kassel-Stadt und die Landkreis-SPD erneut darauf aufmerksam gemacht, welche Folgen der von der Landesregierung geplante Wegfall des Autobahnanschlusses Kassel-Ost haben wird.

Initiiert wurde die Demo von den SPD-Landtagsabgeordneten Wolfgang Decker, Timon Gremmels und Uwe Frankenberger und der Bundestagsabgeordneten Ulrike Gottschalck. Auch die SPD-Stadtteilvertreter aus Forstfeld, Bettenhausen und Waldau zeigten gemeinsam mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus Kaufungen, Lohfelden und Niestetal Flagge für den Erhalt des Anschlusses. Die Bürgermeister aus Kaufungen, Niestetal und Fuldabrück machten mit ihrer Anwesenheit ebenfalls deutlich, dass man den Wegfall nicht hinnehmen werde. "Dies würde zu erheblichen Schleich- und Ausweichverkehren im Kasseler-Osten sowie in Kaufungen und Lohfelden führen.

Pressemitteilung:

21. April 2017

Timon Gremmels, MdL zu Besuch im Währungsmuseum in Fuldata-Rothwesten

Anlässlich seiner diesjährigen Ostertour besuchte der SPD-Landtagsabgeordnete und Bundestagskandidat Timon Gremmels zusammen mit SPD-Mitgliedern aus Fuldatal das Währungsmuseum.

Die Gruppe wurde von Museumsleiter Bernd Niesel durch die Anlage geführt. Dabei konnten sich die Besucher durch unzählige Originalexponate sowie eine chronologische Ausstellung über die Entwicklung der D-Mark ein eigenes Bild von diesem geschichtsträchtigen Ort machen.

Hans-Hermann Trost vom Trägerverein sorgte mit einem lockeren und unterhaltsamen Vortrag dafür, dass auch die jüngeren Teilnehmer die Zusammenhänge gut verstehen konnten.

Pressemitteilung:

20. April 2017
Energiewende zum Anfassen

Wanderung auf dem Energielehrpfad mit dem SPD-Bundestagskandidaten Timon Gremmels ein voller Erfolg

Im Rahmen seiner Ostertour lud der Landtagsabgeordnete und Bundestagskandidat Timon Gremmels interessierte Bürgerinnen und Bürgern zur gemeinsamen Wanderung auf dem Energieweg Söhre im Geonaturpark Frau Holle Land (ehemals Naturpark Meißner-Kaufunger Wald) ein. Auf der zweieinhalbstündigen Wanderung nutzten die rund 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, sich aus nächster Näher über die Energiewende im Allgemeinen und die Windkraft in der Söhre im Besonderen zu informieren. Auf fünf Kilometern wurden die Wanderer über verschiedene Aspekte des Themas erneuerbare Energien informiert, wobei sowohl Ergebnisse der aktuellen Klimaforschung, als auch die Wirkungsweise von Windernergieanlagen und ihren Einfluss auf Fauna und Umwelt durch Infotafeln und Mitmach-Elemente vermittelt wurden.

Timon Gremmels

Sitemap